Über mich

Als Hebamme bin ich für Sie im Bereich Bochum-Langendreer und Umgebung tätig. Erfahren Sie mehr zu meiner Person und was ich bisher gemacht habe.

Aktuell

Seit der Geburt meiner Tochter 2015 bin ich mit ganzem Herzen glückliche Mutter, habe während der Elternzeit eine Ausbildung zur Stillberaterin gemacht. Als positive Entwicklung im Hebammenwesen, wird jede neue Kollegin den Beruf studiert haben. Dies motivierte mich ebenfalls den Bachelorgrad zu erlangen. Ich habe die letzten zwei Jahre nebenberuflich Hebammenwissenschaft für bereits examinierte Hebammen, studiert. 

Zukunft

Es erfüllt mich mit großer Freude, neben dem Muttersein aktiv und mit Leidenschaft Frauen und Familien während der Geburt in der Schwangerschaft, dem Wochenbett und in der Zeit der Frühen Elternschaft zu begleiten.

Freiberuflichkeit

Jung und zu der Zeit noch ohne familiäre Verpflichtungen, folgte ich meinem Wunsch, Familien rundum zu betreuen. Ich kündigte mein Arbeitsverhältnis in Herdecke und ging zurück in die reine Freiberuflichkeit. So konnte ich bis zu meiner eigenen Schwangerschaft Paare und Familien als Hausgeburts- und Beleghebamme betreuen.

Herdecke

Nachdem die geburtshilfliche Abteilung in Essen geschlossen wurde, führte mein Weg zum Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke. Dort sammelte ich wertvolle geburtshilfliche Erfahrungen in einem wirklich besonderen Krankenhaus, während ich weiterhin freiberuflich im Bereich der Schwangerenvorsorge und Wochenbettbetreuung mit den Kolleginnen der Hebammenpraxis ISIS in Bochum zusammenarbeitete.

Berufsanfang

Nach meinem Hebammen-Examen 2009 habe ich neben der Schwangerenvorsorge, diverser Kurstätigkeit und der Wochenbettbetreuung mit dem Team des Hebammenzentrums Essen zusätzlich freiberuflich im Knappschaftskrankenhaus Essen als Beleghebamme gearbeitet.

Unterstütze die Arbeit deiner Hebamme
Zeige Gesicht für unsere Hebammen auf und unterstütze die Zukunft und Arbeit von Hebammen in Deutschland.
Unterstützen
Unterversorgung melden

Mediensponsoren der Kampagne